Impressum

intevo GmbH

 

 

Eichstraße 48
67434 Neustadt

Telefon: +49-0 63 21/9 54 08 11

E-mail:kontakt@intevo.de


Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:

Thorsten Braun

Amtsgericht Ludwigshafen
HRB 61406

USt-ID-Nr. DE 813432254

 


Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Website der Intevo GmbH (nachfolgend nur noch „Intevo“ genannt). Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Im Folgenden wollen wir Sie darüber informieren, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken wir von Ihnen über die Website www.intevo.de erheben und verarbeiten.

 

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

 

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Abs. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) sowie anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

 

intevo GmbH

Eichstraße 48

67434 Neustadt

Deutschland

Tel.: +49 63 21 9 54 08 11

E-Mail: kontakt@intevo.de

 

Den Datenschutzbeauftragten der intevo GmbH erreichen Sie unter:

 

kontakt@intevo.de

           

           

Personenbezogene Daten und Datenverarbeitung

 

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen zum Beispiel Angaben wie Name, Postadresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

 

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und/oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

 

Datenverarbeitung bei der Nutzung der Internetangebote von Intevo

 

Umfang und Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unterscheiden sich je nachdem, ob Sie über unsere Website mit uns in Kontakt treten, unsere auf der Website angebotenen Dienstleistungen nutzen, unsere Website rein informatorisch nutzen oder unsere Social Media Auftritte besuchen.

 

Kontaktaufnahme per E-Mail

 

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und weitere von Ihnen ggf. übermittelte Infromationen) von uns gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a) und lit. f) DSGVO, das berechtigte Interesse liegt dabei in der kundengerechten Abarbeitung Ihres Anliegens.

 

 

Bereitstellen der Website und Erstellung von Logfiles

 

Bei der nur informatorischen Nutzung unserer Website erheben und verwenden wir diejenigen Zugriffsdaten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt und speichern diese in einer sog. Log-File auf dem Server. Hierbei handelt es sich um die Dateianfrage des Clients, Datum und Uhrzeit der Anforderung des Seitenaufrufs, den Erfolg des Seitenabrufs, die übertragene Datenmenge, den von Ihnen genutzten Browsertyp und die Browserversion, Ihr genutztes Betriebssystem sowie die Ihnen providerseitig zugewiesene IP-Adresse und die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen. Diese Daten sind technisch notwendig zum Betrieb unserer Website auf dem Webserver. Zudem ist die kurzfristige Speicherung von Log-Files sachdienlich, um nachträglich Angriffsversuche auf Webserver oder etwaigen Missbrauch aufzuklären. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in nicht statt und die Daten werden auch nicht mit personenbezogenen Daten des Nutzers zusammengeführt.  Unser berechtigtes Interesse an dieser Datenverarbeitung besteht darin, Ihnen unser Angebot auf Grundlage dieser technisch-organisatorischen Voraussetzungen anbieten zu können (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) und die Log-Files werden gelöscht, wenn sie hierfür nicht mehr erforderlich sind.

 

Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies können nicht dazu verwendet werden, Schadsoftware wie Viren oder andere Programme auf Ihren Computer zu übertragen und zu starten.

 

Wir verwenden auf unserer Website Sitzungs-Cookies. Diese legen für Ihren Browser eine sogenannte Session-ID an, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer Sitzung zuordnen lassen, sodass Sie wiedererkannt werden, wenn Sie mit dem Browser auf unsere Website zurückkehren. Die Sitzungs-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen.

 

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

 

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

 

Beim Aufruf unserer Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass diese Cookies gar nicht erst gespeichert werden oder dass die Cookies am Ende Ihrer Internetsitzung gelöscht werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website nutzen können. Bereits gespeicherte Cookies können von Ihnen auch jederzeit über Ihren Browser gelöscht werden.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

 

Social Media Auftritte

 

 

Wenn Sie die Social Media Seiten von intevo GmbH aufrufen (über einen Link von unserer Webseite, aus einer E-Mail oder auch direkt), gelangen Sie auf die bereitgestellte technische Plattform.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Social Media-Seiten und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über die Social Media -Seiten angebotenen Informationen auch direkt auf dem Internet-Angebot der Intevo GmbH unter www.intevo.de abrufen.

 

Beim Besuch auf den Social Media-Seiten erfassen die Anbieter u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um der Intevo GmbH als Betreiber der Social Media-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Social Media-Seiten zur Verfügung zu stellen.

 

Verlinkungen zu den sozialen Netzwerken

Auf unserer Website und in unseren E-Mails verlinken wir außerdem zu den Profilen der Intevo GmbH in den weiteren sozialen Netzwerken.

 

Wenn Sie den Links folgen oder Inhalte von Intevo GmbH direkt auf diesen Plattformen aufrufen, befinden Sie sich auf den Webseiten der jeweiligen Social Media Dienstleister.

 

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis von Inhalt und Umfang der durch den jeweiligen Dienstleister vorgenommen Verarbeitung Ihrer Daten erhalten. Informationen zu dem Umgang des jerweiligen Dienstleisters mit Ihren Daten können Sie den Datenschutzerklärungen dieser Dienste entnehmen:

 

Wenn Sie nicht möchten, dass diese sozialen Netzwerke etwaige über unseren Webauftritt gesammelte Daten unmittelbar Ihrem Profil zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch von www.intevo.de bei den entsprechenden sozialen Netzwerken ausloggen sowie etwaige Cookies dieser sozialen Netzwerke aus Ihrem Browser löschen.

 

Weitergabe von Daten

 

In unserem Geschäftsbetrieb müssen wir über die in dieser Datenschutzerklärung genannten Fälle hinaus Daten an Dritte weitergeben oder diesen zugänglich machen. Dies geschieht selbstverständlich nur unter Einhaltung des geltenden Datenschutzrechts. Zu diesen Fällen gehören insbesondere die folgenden:

 

Bei der Pflege und Gestaltung unserer Webseite kann es erforderlich sein, dass unsere externen Dienstleister Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten (insbesondere gilt das für unsere IT-Dienstleister). In einem solchen Fall erfolgt der Umgang mit personenbezogenen Daten durch unsere Dienstleister ausschließlich nach unserer ausdrücklichen Weisung und auf Basis einer Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO, mit der der jeweilige Dienstleister sich verpflichtet, seine Dienstleistung in Einklang mit dem geltenden Datenschutzrecht zu erbringen. Die Beauftragung professioneller Anbieter für die Datenverarbeitung ist in der DSGVO ausdrücklich vorgesehen und dient unserem berechtigten Interesse, unser Angebot für Sie professionell und betriebswirtschaftlich sinnvoll anbieten zu können (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO). Wir bleiben auch in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich.

 

Wir behalten uns darüber hinaus vor, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn wir gesetzlich hierzu nachweislich verpflichtet sind oder deren Herausgabe seitens Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns in rechtskonformer Weise verlangt wird.

 

 

Datensicherheit

 

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne des Art. 32 DSGVO getroffen, um Ihre Daten vor Verlust und unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend von uns bewertet und verbessert.

 

 

Betroffenenrechte

 

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

 

Auskunftsrecht: Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck der Speicherung verlangen (Art. 15 DSGVO).

 

Berichtigungsrecht: Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten, die Sie selbst betreffen, berichtigt oder vervollständigt werden (Art. 16 DSGVO).

 

Widerspruchsrecht: Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) (Verarbeitung im öffentlichen Interesse) oder f) (Verarbeitung im berechtigten Interesse des Verantwortlichen) DSGVO erfolgt, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (Art. 21 DSGVO).

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 18 DSGVO).

 

Recht auf Löschung: Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, haben Sie das Recht, teilweise oder Vollständige Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 17 DSGVO).


Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO).

 

Beschwerderecht: Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde, wie beispielsweise dem hessischen Datenschutzbeauftragten, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

 

Aktualisierung und Änderung

 

Diese Datenschutzhinweise können von uns geändert oder aktualisiert werden, ohne dass Sie vorher von uns benachrichtigt werden. Stand der Datenschutzerklärung: Mai 2018